Trainingsprojekte
Try forward! – „Offenes Theatertraining für junge Geflüchtete“
K-town Productions
Mädchentheatertraining!
Interkulturelles Theatertraining
Offenes Theatertraining im Jib

Gastspiele
“Auf Tod und Leben” in Sendenhorst | 25.11.2015
“Passt schon!” im Cuba Nova | 02.11.2015

Theater Projekte
Cactus präsentiert: Wer sind die Schweine? frei nach Animal Farm
Cactus Junges Theater präsentiert: “reich der wörter”
Theater Scintilla präsentiert in Kooperation mit Cactus Junges Theater: zeit.punkt.neu
Cactus Junges Theater präsentiert die Cactus + Theaterproduktion: das SOAP ding – Folge 5
Cactus Junges Theater präsentiert die Cactus + Theaterproduktion: das SOAP ding – Folge 4
Cactus Junges Theater präsentiert die Cactus + Theaterproduktion: das SOAP ding – Folge 3
Cactus Junges Theater präsentiert die Cactus + Theaterproduktion: das SOAP ding – Folge 2
Cactus Junges Theater präsentiert die Cactus + Theaterproduktion: das SOAPding
“Das liegt im Blut” goes Ghana
OPENAIR mit den Cactus YOUNG STARS und den ProartiST Youngsters
Esperanza
Vom Schwinden
THE END OF THE WORLD AS WE KNOW IT
“Das liegt im Blut”?!
„WENN DU AUFWÄCHST, STIRBT DEIN HERZ“ – sagt Johanna
Dasein. Wo?
Die Mars-Chroniken
PASST SCHON!
meat the girl(s)
Darum Ich Kampf
Uraufführung: Mondraketenmassaker
extremities
Expedition Würde
IM WESTEN NICHTS NEUES
Cactus + „Im Quadrat“
spurweXel
CONTROLLER
einszweipolizei
2+x Welten
Ein schrecklicher Abend!
KLEISTICH
Die Frau, die Reverend Kreon erschoss.
Love & War
Auf Tod und Leben
Wer zuletzt lacht, macht das Licht aus.
Richard
SCHATTEN & ICH

Kategorie-Archiv: News

WN 05.06.2019 Schulung Musiker-Nachwuchs: Rapper wollen mehr Vorbild sein

Schulung Musiker-Nachwuchs
Von Peter Sauer
Münster-Kinderhaus – Ob Kollegah (gebürtig aus Friedberg), Bushido (Bonn) oder Kontra K (Berlin): Was diese drei sehr erfolgreichen Rapper eint, ist ihre Authentizität und ihre kreative Energie, dass in Songs „rauszuhauen“, was sie bewegt, beschäftigt und antreibt. Auch sie haben alle mal ganz klein angefangen. Stetig wächst die Rap-Gemeinde in Deutschland um neue Gesichter, wie RispectA, Capital Bra oder Juju. Wie man am erfolgreichsten im Musikgeschäft punkten kann, vermittelte Coach Felix Beuse (bekannt auch als Rapper „Sking) jetzt an zwei Wochenenden in Kinderhaus

Coach Felix Beuse erläuterte, wie man als Rapper auf dem Musikmarkt erfolgreich Fuß fassen kann. Foto: privat

Cactus Junges Theater präsentiert: „DER GARTEN“

Grafik: Erich Saar

… eine experimentelle Theaterproduktion mit einem 8-köpfigen jungen und weiblichen Ensemble. Im Garten werden die Verhältnisse in puncto Macht und Sex ordentlich umgepflügt und das Stück erzählt von Selbstbestimmung und Fremdgesteuertsein. Begierde und Belästigung. Digitale Löcher und analoge Ängste. Ein radikaler poetischer Entwurf. Kompromissloss eigen.

Es spielen: Kira Lynn Lohmann, Johanna Nolle, Naima Marx, Lara Sophie Balster, Emma Lynn Ernst, Adelina Meyer, Jasmin Weber, Anna Liebert, Gaststimme: Henriette Rehbein
Regie / Konzept: Sarah Christine Giese + Mareike Fiege, Texte: Fiege, Giese, Ensemble, Choreografische Inspiration/Beratung: Yoshiko Waki, Bühne: Martina Pott, Kostüme: Bettina Zumdick, Licht: Timo Leander von der Horst, Grafikdesign/Fotos: Erich Saar, Regie- + Dramaturgieassistenz: Anna Lucia Schweicher, Produktions- + Kostümassistenz: Valeria Roshdestvenskaya
Dank an: Maren Meyer

Tanzworkshop mit Pia Selders

Pia Selders – Foto: Martin Hipp

Nach den erfolgreichen TanzWorkshops mit Frank Sam freut sich Cactus Junges Theater nun, Euch einen Tanzworkshop mit Pia Selders – einer Tänzerin, Choreographin und Tanzlehrerin – anbieten zu können!!!!
Wenn Ihr Euch also bewegen, HipHop tanzen und neue moves lernen wollt:
kommt am Mittwoch, den 05.06. und / oder 26.06.2019
zum ]PG[ in der Friedrichstraße 10, 48145 Münster.
Der Workshop beginnt um 17.00 Uhr und dauert bis um 20.00 Uhr
und ist kostenlos!
Wir treffen uns um kurz vor 17.00 Uhr am Eingang vom ]PG[.
Anmelden könnt Ihr Euch unter: 0251/1621534 oder per mail: info@cactus-theater.de

Im Rahmen der Projektförderung Initiativgruppenarbeit des Paritätischen Jugendwerkes NRW des Projektes „aufMACHEN“.

“reich der wörter” ist in Berlin!

Foto: Erich Saar

Dank der Nominierung für das 40. Theatertreffen der Jugend bei den Berliner Festspielen, konnten wir das Stück auch noch einmal in Münster zeigen und freuen uns riesig, ausgewählt worden zu sein! Berlin: wir kommen!!!!!

“reich der wörter”
Gedanken in Worte kleiden, Worte als Taten, Worte als Messer. Die Fähigkeit zur verbalen Kommunikation dient als Tor zur Außenwelt und als Garant für Erfolg. Sprache und Sprechen spiegeln immer soziale und kulturelle Erfahrungen wider. Sie sind identitätsstiftend, Wissensspeicher, Machtinstrument. Doch, wenn ich nicht sprechen kann, nicht sprechen darf, was dann.

Das moderne interkulturelle Theater-Tanz-Märchen in der Regie/Dramaturgie von Judith Suermann, Sarah Christine Giese und Ronja Klauschke wurde neben 7 anderen Produktionen (bundesweit) aus 91 eingereichten Arbeiten ausgewählt. Das 10köpfige Ensemble jubelt!

04.06.2019 5. Deutsch-Japanisches Benefizkonzert

Am 04. Juni 2019, um 19.30 Uhr im Erbdrostehof zu Münster
Der Soroptimist International (SI) Club Münster richtet im Rahmen des Deutsch-Japanischen Kulturaustausches zum 5. Mal ein Benefizkonzert aus.

Der Erlös geht an Cactus Junges Theater.

Unter der Schirmherrschaft des japanischen Generalkonsulats treten das Junge Westfälische Barockensemble und junge, preisgekrönte Gäste aus Japan auf.