Workshop im Tonstudio

Wir freuen uns, Euch in diesem Jahr noch einen Workshop im Tonstudio anbieten zu können. So könnt ihr das Studio, aber auch Valon und Ele persönlich kennenlernen!
Wann: am 29.12.2019 – ab 16.00 Uhr
Wo: im Atrium am Sprickmannplatz in Münster Kinderhaus
Bringt gute Laune und eine Portion Neugierde mit – egal, ob ihr schon Ideen habt oder Euch erst beraten wollt – kommt vorbei!

bridge-it! Awards 2019

“Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass Euer Projekt im Rahmen des ridge-it! Awards 2019 den 1. Preis erhalten hat.”

Gifty und Jiayu bei der Preisverleihung

Wir freuen uns riesig über die Nachricht, die uns am WE erreicht hat.
Weiter heißt es in der Mail:
“HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH IM NAMEN DER JURY!
Nur mit Menschen die so engagiert sind wie Ihr können wir die große Transformation hin zu einer nachhaltigeren, gerechteren und inklusiveren Welt schaffen. Darum bedanken wir uns für Euer Engagement. Weiter so!”

Und wir bedanken uns fü die Wertschätzung unserer Arbeit!

Unser Dank geht an die POP-REN(T)NER!!!!

Nach dem letzten Vorhang für die Theaterproduktion „angerichtet“ des Cactus Junges Theater, gab es noch eine dicke Überraschung.
Die Rennradgruppe der POP-REN(T)NER überreichte der Jugendtheater Werkstatt einen Scheck über 1.700 Euro aus der Mannschaftskasse.

Mit ihrer „Le KulTOUR de France“-Tour im Frühjahr dieses Jahres, warben sie bei Familie, Freunden, Kollegen und Bekannten für eine kleine Spende. Denn bei ihren „nachhaltigen“ Fahrradreisen haben die Rennrad-Herren stets eine gute Zeit und davon wollten sie gerne etwas „abgeben“. Und was konnte sich da besser anbieten als die Produktion „angerichtet“ vom Jugendtheater Cactus, in der es um Klimawandel, Ausbeutung, Verschwendung etc. ging. „Kultur und Sport passen hier gut zusammen!“ sind sich die POP-REN(T)NER einig

Interkulturelles Theatertraining

Cactus Junges Theater bietet unter der Leitung von Judith Suermann wieder ein Interkulturelles Theatertraining an.

Wir machen: Theater und Tanz.
Alle Sprachen sind willkommen.
Vorerfahrungen sind nicht notwendig.
Teilnehmen kann jeder ab 14 Jahren (nach oben offen).
Kostenfrei!!!!
Bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen!
Ab Frühjahr 2020 arbeiten wir auf ein Theaterstück hin.