19.08.2021: Cacteen im Rieselwärterhäuschen

DONNERSTAG, 19. AUGUST 2021

Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden
Lesung aus Texten Tuline Jeas, May Ayims und Heinrich von Kleists

Die junge Autorin Tuline Jea stellt 21 eigene kurze Texte in arabischem Original und deutscher Übersetzung vor. Carsten Bender setzt dazu Heinrich von Kleists Essay „Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden“ in Beziehung. Brigitte Mukinisa, Stella Bensmann, Joy Boakye und Michelle Acheampong – alle junge Schauspielerinnen von Cactus Junges Theater – rezitieren Gedichte von May Ayim. Die Schauspielerin Gifty Claresa Wiafe und der Schauspieler Emmanuel Edoror präsentieren ein Duett aus ihrem gemeinsamen Schaffen.

Beginn 15:00 Uhr Ende 16:30 Uhr Dauer je 30 Minuten ­Ort Rieselwärterhäuschen nahe ­Heidekrug; und via Audioguidezubehör in sicherer Entfernung.

© Aus: May Ayim: blues in schwarz weiss / nachtgesang Münster UNRAST Verlag 2021 © UNRAST Verlag.

Dieser Programmpunkt findet statt mit freundlicher Unterstützung von Cactus Junges Theater.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier ….