Ausschnitt: WN 22.06.2021 Sympathische Power verbindet

“BE-LONGING” im Pumpenhaus: Nachdenkliches über Deutschland und Afrika

Gifty Wiafe und Emmanuel Edoror halten mit sympathischer Power den Szenenreigen zuammen

Von Arndt Zinkant
MÜNSTER – Großer Applaus im Pumpenhaus für die zwei Performer Gifty Wiafe und Emmanuel Edoror: Die beiden hatten das Stück “BE-LONGING” gestemmt – eine Performance, die am Schnittpunkt zwischen Deutschland und Ghana, zwischen Nord und Süd oder zwischen Reich und Arm ihre Schmerzpunkte suchte.
Eine Produktion von Cactus Junges Theater und Tete Adehyemma Dance Theatre (Ghana) unter Regie von Barbara Kemmler. Skript und Dramaturgie stammen von Petra Kindler. …