TISCHmanieren: Gastspiel am 14.11.2021 in der Schuhfabrik Ahlen

An diesem Sonntag präsentiert das Cactus Junges Theater aus Münster sein Stück „TISCHmanieren. Dazusetzen. – Aber Klappe halten?“.  Tausende Menschen mit Migrationsgeschichte berichten auf in den sozialen Medien von Rassismuserfahrungen, erleben deshalb neue Anfeindungen, aber auch Verständnis. Gleichzeitig sitzt eine fremdenfeindliche Partei wie die AfD im Bundestag.

Trotzdem ist die Gesellschaft auf einem guten Weg, sagt der Soziologe Aladin El-Mafaalani. Konflikte zwischen Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte seien kein Zeichen gegen, sondern für Integration. Dass trotzdem immer heftiger über Integration diskutiert wird, ist nur auf den ersten Blick paradox. El-Mafaalani erklärt das mit einem Bild von einem Tisch, an den sich immer neue Menschen setzen und Ansprüche stellen. Prof. Aladin El Maafalani: „Stellen Sie sich vor: das hier ist der Tisch, an dem die Leute sitzen… Womit muss man rechnen, wenn Integration gelingt? Was haben wir eigentlich zu erwarten?“

Unter der Regie von Judith Suermann ist ein 20minütiges eindringliches Theaterstück entstanden, das erstmalig in Münster beim Festival der Demokratie gezeigt wurde. Das Stück ist für alle ab 12 Jahren geeignet, der Eintritt ist frei. Im Anschluss lädt die Schuhfabrik gemeinsam mit den Theateraktiven alle Anwesenden zu Austausch und Gesprächen ein.

Gefördert im Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.