Portraitfotographie: 11. / 12.12.21

Wir arbeiten zum Thema Selbstbild- Fremdbild. Was möchte ich von mir zeigen, was entdeckst Du in meinem Gesicht.
Den Fragen gehen wir in dem Portrait-Workshop nach und lernen noch viel über Fotographie.

Samstag: Selbstdarstellung im natürliches Licht

  • Fokus und Belichtung
  • Spannende statische Posen
  • bessere Portraits im Urlaub und auf Reisen
  • Fenster als natürliche Lichtquelle nutzen
  • Portraits im Schatten, in der Sonne und bei Gegenlicht
  • In- und Outdoorshooting

Portraitfotographie: 04. / 05.12.21

Wir arbeiten zum Thema Selbstbild- Fremdbild. Was möchte ich von mir zeigen, was entdeckst Du in meinem Gesicht.
Den Fragen gehen wir in dem Portrait-Workshop nach und lernen noch viel über Fotographie.

Samstag:
In unserem Seminarraum starten wir mit einem kurzen Refreshing zum Thema “kontrollierte Unschärfe” in einen spannenden Tag.
Du lernst, natürliche Lichtquellen zu nutzen, auch im Schatten qualitativ hochwertige Fotos zu schießen, sowie den Fokus und die Belichtung korrekt anzuwenden.
In unserem großen Outdoor-Teil werden wir verschiedene Sets, Posen und Lichtsituationen finden und anwenden.

WN: 18.11.21 “BE-LONGING” in Studiobühne

MÜNSTER. Ein Veranstalterbündnis präsentiert am Samstag (20. November) zusammen mit dem Jugendtheater Cactus das Stück “BE-LONGING”. Los geht es um 20 Uhr in der Studiobühne am Domplatz 23.


Nach den großen Erfolgen von “It´s in the blood” und “I request admission” steht in der dritten ghanaisch-deutschen Theaterarbeit von Cactus die Partnerschaft im Fokus.
Gesellschaftliche, ökonomische und persönliche Aspekte in der Beziehung zwischen Afrika und Europa werden am Beispiel Ghana und Deutschland aufgegriffen.
In dieser Inszenierung mit Medien, Schauspiel, Tanz, Musik und Stand-up-Elementen entsehen lebendige und spannende globale Geschichten.
Die Performance findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Münsters Welt ist nicht genug”und der eröffnung der Adveniataktion statt.

Karten gibt es im Weltladen im Südviertel, Hammer Straße 53, Weltladen im 4tel, Warendorfer Straße 41 und Weltladen la tienda, Frauenstraße 7.

18.11.21 Die Glocke | Ahlen | Open-Air-Theater

Der gewöhnliche Alltagsrassismus

Foto: Thomas Mohn

„Es war definitiv unsere letzte Open-Air-Veranstaltung in diesem Jahr“, stellt Christiane Busmann rückblickend fest. Nicht nur der Termin für die Freiluftvorstellung am frühen Sonntagabend war ungewöhnlich, der Ort war es auch noch. Denn das Kunstwerk von Klaus Seliger „Ein Tisch für Ahlen“ an der Wersepromenade ist erst, wie berichtet, vor kurzem eingeweiht worden und hat als Kultur- und Kommunikationsort noch Nachholbedarf in Sachen Bekanntheit. Gleichwohl ist die Büz-Geschäftsführerin mit der Annahme des Standorts schon ganz zufrieden.

BE-LONGING in der Studiobühne

BE-LONGING – Internationale Theaterperformance von Cactus Junges Theater

20. November um 20:00

Nach den großen Erfolgen von „It`s in the blood“ und „I request admission“ steht in der dritten gemeinsamen ghanaisch-deutschen Theaterarbeit die Partnerschaft, unter gesellschaftlichen, ökonomischen und persönlichen Aspekten zwischen Afrika und Europa, am Beispiel Ghana und Deutschland, im Fokus. Wie kann Partnerschaft heute und in Zukunft gelingen? Voraussetzungen sind Durchlässigkeit und Reflektion der eigenen Verhaltensweisen und Bilder und ein aufrichtiger Öffnungsprozess im Miteinander. Dieses Projekt möchte der Vielzahl der Realitäten verschiedener Kulturen und Menschen näherkommen und ihre Geschichten erzählen. Partnerschaft auf Augenhöhe? Inwieweit ist die Partnerschaft (SDG Nr.17) und die Partnerschaft zwischen den Menschen geprägt von Kolonialismus und wie lassen sich Stereotypen, Erwartungen und Wünsche in der Kommunikation durchbrechen? In dieser Inszenierung mit den Medien Schauspiel, Tanz, Musik und Stand-Up Elementen entstehen sprühende, lebendige und spannende globale Geschichten. Auf zum „Nord-Süd“ – Date!